Decoder LD-G-3 / LD-W-3

Letzte Aktualisierung:
Mittwoch, 26. Februar 2020

© Dr. Wolfgang Kreinberg

Fusion

Lokdecoder MM LD-G-3 / LD-W-3

Für Lokomotiven mit Gleichstrom- (LD-G-3) bzw. Allstrommotoren (LD-W-3). Auch für Analogbetrieb geeignet. Der maximale Gesamtstrom beträgt 1.000 mA, der maximale Motorstrom 800 mA. An die zwei Ausgänge können Verbraucher mit jeweils bis zu 100 mA angeschlossen werden.

Funktion Fahrstufe und Fahrtrichtung

Die an der Zentrale eingestellte Fahrstufe sowie der Befehl zur Richtungsänderung werden vom Decoder an die Lok weitergeleitet. 

Funktion Licht

Die Beleuchtung kann von der Zentrale über die Funktion "function" richtungsabhängig geschaltet werden.

Geschwindigkeitskennlinie
Von der Zentrale aus wird durch Festlegung der Anfahr- und Höchstg
eschwindigkeit eine individuelle Geschwindigkeitskennlinie online* programmiert.

Rangiergang
Mit der Sonderfunktion F4 wird in den Rangiergang umgeschaltet. Die G
eschwindigkeit aller Fahrstufen wird in diesem Fall um ca. 50 % gegenüber der Standardgeschwindigkeit reduziert. 

Anfahr- und Bremskennlinie

Von der Zentrale aus wird in 14 Stufen eine individuelle Anfahr- und Bremskennlinie online* programmiert. Die Anfahr-/ Bremsverzögerung wird mit F3 geschaltet. 

Zurück

Vielen Dank an:

[Home] [Technik&Recht] [Modellbahn] [Reisen] [Kontakt] [Sitemap] [Was ist neu?] [Impressum]